​Sie sind Inhaber eines Salons oder Haarstudios ? Dann registrieren Sie sich hier und profitieren nach der Freischaltung von unseren Gewerbepreisen.

FAQ

Was ist Double Drawn ?

Füllige Spitzen durch mehrfaches Ziehen

Als Ausgangslage nehmen wir einen geschnittenen Haarzopf. Die Haare des Zopfes sind in der Regel unterschiedlich lang. 

Bei Double Drawn werden nun durch zweifaches oder auch mehrfaches Ziehen die kurzen Haare (auch Unterlängen genannt) entfernt. 
Als Resultat bleibt ein Zopf übrig, bei dem die Haare mehr oder weniger gleich lang sind. Die Spitzen / Längen des Zopfs fühlen sich dadurch sehr füllig an.

Aber aufgepasst: 

Kauft man Double Drawn Extensions, so ist das in vielen Fällen Mischhaar. Warum ? Durch das mehrfache Ziehen geht sehr viel Gewicht und somit auch Haar verloren. Hat man aus Ausgangslage z.B. einen Zopf von 100 Gramm, so können es am Ende durch das Ziehen nur noch 50 Gramm sein. Um also wieder auf  100 Gramm zu kommen, muss weiteres, gezogenes Haar hinzugefügt werden. 

Double Drawn Produkte sind in der Endabrechnung immer etwas teurer, da für die gleiche Menge Extensions mehr Haar verarbeitet werden muss. 

Geschnittene Spitzen ist nicht gleich Double Drawn

Double Drawn wird meist mit fülligen Spitzen in Verbindung gebracht. Füllige Spitzen erreicht man auch durch das kürzen von Haaren. Kürzt man einen 60cm Zopf auf 40cm, so ist die Spitze fülliger. Dies hat aber mit dem eigentlichen Double Drawn nichts zu tun. Gerade bei Haaren aus asiatischen Ländern wird dies oft als Double Drawn verkauft. Betrachtet man die Haare genauer, so stellt man fest, dass es dennoch sehr viele, kurze und junge Haare im Zopf hat. 

Erstellt:
1